Über uns

fotorechtsknietape

EasyTape® und die fundierte EasyTaping®-Methode wurden in Zusammenarbeit in der Schweiz und den Niederlanden entwickelt.

Diese Innovation ist die Revolution im funktionellen Taping.

EasyTaping® basiert auf den Prinzipien von Physiotherapie, Kinesiologie und Osteopathie. Bei dieser Methode wird die neuroreflektorische Kontrolle mit biomechanischer Bewegungssteuerung kombiniert. EasyTaping® fördert den Heilungsprozess, vermindert den Schmerz und ist ein wichtiger Teil der aktiven Therapie. Diese Methode wird seit einiger Zeit weltweit erfolgreich von Physiotherapeuten, Sportmedizinern und Sportbegleitern eingesetzt. In der Schweiz, sowie in den Niederlanden und Belgien ist Easytape® das Nummer Eins Tape.

Um Athleten in ihrer Leistung zu unterstützen und Gelenke zu stabilisieren wurde in der Vergangenheit primär mit nicht elastischem Tape gearbeitet.

Die Kinesiotaping Methode, welche 1971 vom japanischen Chiropraktiker Kenzo Kase entwickelt wurde, setzte zum ersten Mal erfolgreich elastisches Tape ein. Seit 1998 wird Kinesiotaping auch in Europa praktiziert. Durch den Einsatz von elastischem Tape wurden viele neue Applikationen möglich. Sowohl im Sport, als auch in der Therapie gibt es immer mehr Anwender dieser Methode, sowie direkt davon abgeleitete Methoden.

Einer der jüngsten Zweige der Familie des elastischen Tapings ist das in der Schweiz und in den Niederlanden entwickelte EasyTaping®. Dieses Konzept baut auf Autoregulierungs- & Kompensationsprinzipien auf. Primär wird mit EasyTaping® versucht, den Heilungsprozess zu fördern, indem verletzte Strukturen unterstützt und entlastet werden um nachher wieder besser in die Bewegung integriert werden zu können.

EasyTaping® bietet einfache und funktionelle Tests, wodurch die richtige Applikation schnell gefunden werden kann.